Kontakt
Ihr Fachhändler

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung vor Ort?
Horst Meiners und das Team von Meiners helfen Ihnen gerne weiter!

Jetzt anrufenJetzt zu Meiners!Beratungstermin vereinbaren

Bundes­förderung Corona-gerechte RLT-Anlagen

Mit Wirkung zum 10.09.2021 ist die dritte No­velle des Förder­pro­gramms in Kraft ge­tre­ten, die nun auch eine För­derung RLT-Anlagen in Ein­rich­tun­gen für Kin­der unter 12 Jahren zulässt. Seit 20.10.2020 ist die Förder­richt­linie in Kraft, mit der die Bundesregierung 500 Millionen Euro bereit­stellt für die Verbes­serung von be­stehen­den Be­lüftungs­systemen. Das Förder­programm ist auf die Jahre 2020 und 2021 be­fristet.

Förderung für Umrüstung von Klimaanlagen

Neueinbau stationärer RLT-Anlagen

Gemäß der Förder­richt­linie werden raum­luft­tech­nische An­la­gen ge­för­dert, die ganze Etagen oder komplette Gebäude mit Luft ver­sor­gen, in denen sich regel­mäßig größere Gruppen von Men­schen versam­meln. Geför­dert werden Maß­nahmen zur Erhöhung der Frisch­luft­zufuhr, der Um­bau an bestehen­den RLT-Anlagen, die Opti­mierung der Lüf­tungs­strömung und not­wendige Begleit­maß­nahmen.

Die Erweiterung des Förder­pro­gramms verfolgt das Ziel, das Über­tragungs­risiko mit SARS-CoV-2 für die­jenigen zu redu­zieren, für die derzeit noch kein Impf­stoff zu­gelassen ist.

Für den Neu­einbau statio­närer RLT-Anlagen wurde die Bagatell­grenze von 8.000 Euro je Stand­ort auf 2.000 Euro redu­ziert. Bei einem Umluft­anteil von fünf bis zu 50 Prozent muss der Außen­luft­volumen­strom min­destens 15 m³ je Stunde und Person betra­gen.

Einbau Zu-/Abluft­venti­latoren

In Einrichtungen für Kinder unter 12 Jah­ren wird die Be­schaffung und der Ein­bau von Zu-/Abluft­ventilatoren geför­dert, die

  • in Fenstern, Dach- oder Außen­wand­durch­brüchen fest ver­baut werden und die so­wohl den Innen­raum mit Außen­luft versor­gen als auch die Ab­luft aktiv nach außen trans­por­tieren und
  • als Kombi­nation von Zu- und Abluft­ventilator aus­geführt werden.

Die Beschaffung und der Ein­bau von Zu-/Abluft­venti­latoren ist nur in Räumen mit ein­geschränkter Lüftungs­mög­lich­keit förder­fähig. Dies ist ins­besondere anzu­neh­men für Räume ohne RLT-Anlage mit Frisch­luft­zufuhr, in denen die Fenster nur kipp­bar und/oder nur Lüftungs­klappen mit mini­malem Quer­schnitt vor­handen sind.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH